Allgemeine Geschäftsbedingungen


1)
Für Rechtsgeschäfte mit Patienten gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Die Praxis Podologie Hissink behält sich Änderungen der AGB´s vor.
Die aktuellen Preise gelten bis zum Erscheinen einer neuen Preisliste. Die neuen Preise werden mindestens einen Monat im Voraus bekannt gegeben.
Maßgeblich ist die zum Zeitpunkz gültige Fassung. Diese Bedingungen werden mit Auftragserteilung anerkannt und finden Geltung.

2)
Bei einer Terminvereinbarung mit der Praxis Podologie Hissink kommt ein Dienstleistungsvertrag nach §611 BGB zustande.
Bei verspätetem Erscheinen zum vereinbarten Termin kann die Behandlungszeit verkürzt oder komplett abgelehnt werden. Es besteht kein Anspruch auf einen kurzfristigen Ausweichtermin.
Der Behandlungspreis wird in beiden Fällen fällig. 

3)
Absagen müssen mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin erfolgen, die Fachkraft ist anwesend, und in der Regel können nicht eingehaltene Termine nicht kurzfristig neu vergeben werden.
Das Telefon ist nicht ständig persönlich besetzt. Terminabsagen können aber rund um die Uhr auf dem Anrufbeantworter getätigt werden.
Bei Nichterscheinen ohne Terminabsage, wird der volle Behandlungspreis, gemäß §615BGB, fällig. 

4)
Zum Einlösen eines Gutscheins muss eine vorherige Terminvereinbarung stattfinden. Bei Nichterscheinen ohne Absage, gilt der Gutschein als eingelöst und verliert seine Gültigkeit.
Beinhaltet der Gutschein mehrere Behandlungen oder einen höheren Wert, wird bei Nichterscheinen der Behandlungspreis bzw. eine Behandlungseinheit abgezogen. 

5)
Hausbesuche können nur bei Patienten, denen ein Kommen in die Praxis nicht zumutbar ist, und nur nach Vereinbarung durchgeführt werden. Wird der Patient beim Hausbesuch nicht angetroffen, so wird die o.g. Ausfallgebühr, sowie die Hausbesuchspauschale fällig.